Donnerstag, 26. August 2010

Das erste mal Schwimmen

Kaum vorstellbar, was für eine Vorfreude das eingepackte Badezeug auslösen kann: Heute ist das erste Mal Schwimmen für zwei von unseren Kindern und wir können den ganzen Morgen von fast nichts anderem mehr reden. Da wird mit Schwimmgesten und der Gebärde für Schwimmen kommuniziert, und der Zweifränkler für die Garderobenmiete wird wie ein Goldstück behandelt. Ja und wer kommt den mit? Aio und Momo sind es, die am Nachmittag wie abgemacht hinein ins nasse Vergnügen dürfen. Und dass der Zweifränkler in der Türe drinbleibt, das ist ja wirklich eigenartig. Die Zeit im Schwimmbad verging wie im Flug, das Mittreiben im Strudel brauchte noch etwas Mut aber es hat sich gelohnt: Strahlende Kinderaugen, ja und wann gehen wir wieder?
Der Zweifränkler ist wieder heraus gekommen, unglaublich.