Sonntag, 17. März 2013

Wir in der Stadt

Das war ein Höhepunkt, Bravo für soviel Mut

So siehts aus wenn wir auf den Bus warten: Abstände werden klar demonstriert und wer der Chef ist auch
Einen besonderen Morgen haben wir in der Schaffhauser Altstadt erlebt. Eigentlich wollten wir meiner Gärtnerfreundin zum Geburtstag gratulieren. Wir trafen aber so viel nette Leute in der Stadt, dass wir fast zu spät kamen.Zuerst trafen wir die liebe Lara samt Kim und die Schwester vom roten Kind.  Dazu sorgten die Kinderlein für viele Überraschungen: Seitensprünge da und dort, husch in eine Bank hinein rennen, Grosi umarmen und Mama herzen, dann noch so einen komischen  Mann bewundern. Das Leben ist schön.Leider kam ich nicht mehr zum Fotografieren. Ich hatte alle Hände voll zu tun.