Mittwoch, 29. September 2010

Haare föhnen

Dass ein Haarföhn noch ganz andere Funktionen haben kann als das banale Haaretrocknen wird mir ganz kategorisch demonstriert beim Versuch, dem grünen und dem blauen Kind die Haare von nass nach trocken zu verwandeln. Wieder haben wir einen fulminanten Badenachmittag heil überstanden und da gehts an die Haare. "Nei Momo, gäää gää" was frei übersetzt etwa "Ich will den Föhn explorativ angehen" heissen könnte und schon ist das Gaudi in vollem Schwung. Wie sieht ein Föhn im Spiegel aus, und ist das überhaupt ein Föhn oder nicht vielleicht ein Gewehr? Und dann erst im Mund, so ein warmer Luftzug. Die Hintergründe zu den Bildern sind zwar dumme Zufälle, das eine ist der Schnappschuss vom Schnappschuss, der sich fast schon manimattermässig ergeben hat und das andere wäre eben Haare föhnen.