Montag, 9. Dezember 2013

Wie hämers au chöne vergässe?






Er wohnt i däm Hüsli im Wald. De Wald dä isch gross und das Hüsli isch chlii, doch wämmer devor stönd so wüssed mers glii: Das Hus, das Hus, das cha nu em SAMICHLAUS si.

Wir haben einen wunderbaren Morgen erlebt mit dem lieben Chlaus und seinem treuen Gehilfen, von dem man nur den Nasenspitz sah.